125 Jahre Feuerwehr Kurtatsch

125jahre

Wir feiern unser Jubiläum am 26. Mai 2013
und laden dazu die gesamte Dorfbevölkerung ein.
Das Programm wird auf dieser Seite noch bekanntgegeben.


Grußworte des Kommandanten Anton Marcinczak

005

Mit Freude und Stolz blickt die Freiwillige Feuerwehr Kurtatsch auf 125 Jahre freiwilliger und ehrenamtlicher Tätigkeit zurück. Dieses Jubiläum ist ein besonderer Anlass, der es verdient gewürdigt zu werden.

125 Jahre sind eine sehr lange Zeit, in der sich die Freiwillige Feuerwehr und mit ihr die Aufgaben und Herausforderungen stetig gewandelt haben. Dabei ist eines immer gleich geblieben, nämlich unser Leitsatz „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“ wenn es darum geht, Leben, Gesundheit sowie Hab und Gut unserer Mitmenschen zu schützen und um Unglücke abzuwenden. Diese Grundgedanken der Nächstenhilfe, der Gemeinschaftssinn und der Idealismus sind bis heute unser oberstes Prinzip.

Das Jubiläum bietet die Gelegenheit, dankbar auf unser bisheriges Bestehen und Wirken zu schauen.


Grußworte von Bürgermeister Dr Martin Fischer

DSCN3470

Was mag die Kurtatscher vor 125 Jahren bewegt haben, als ein paar tatkräftige Männer die Freiwillige Feuerwehr gründeten: Sorge um das Allgemeinwohl, um den Erhalt des eigenen Besitzes, Verantwortungsbewusstsein, Solidarität und die Erkenntnis, dass man sich nicht nur auf die göttliche Vorsehung und auf die öffentliche Hand verlassen sollte, sondern auch selbst Hand anlegen muss. Genau dieselben Prinzipien sind auch heute noch ausschlaggebend für den Fortbestand der Freiwillige Feuerwehr. Trotz aller Aufrüstung, Technik und Elektronik bleibt der Mensch im Mittelpunkt. Es ist eine Freude zu sehen, wie sich die Truppe entwickelt und vergrößert hat. Hilfsbereitschaft, Kameradschaft, Einsatzfreude, das sind die

Merkmale, die einen Feuerwehrmann auszeichnen Nur was wir als Dorfgemeinschaft selbst in die Hand nehmen, ist nachhaltig und von Dauer.

Einen aufrichtigen Dank im Namen der gesamten Dorfbevölkerung und Herzlichen Glückwunsch zum 125 jährigen Jubiläum.


Die Feuerwehr stellt sich vor

DSC_6422

Die Feuerwehr Kurtatsch ist 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr dazu da, bei Notsituationen jeglicher Art schnell und kompetent eingreifen zu können. Jährlich wird die Feuerwehr Kurtatsch mit ihren 42 aktiven Feuerwehrmännern zu durchschnittlich 30 bis 40 Einsätzen gerufen.

Stand früher die Bekämpfung von Bränden in Vordergrund, so sind dies heute die technischen Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen, das Retten und Bergen von Personen in Notsituationen sowie die Aufgaben des Zivilschutzes (Unwetter, Vermurungen,…).

Genügten früher Pumpe und Schläuche um die Einsätze zu bewältigen, so braucht unsere Feuer-wehr heute eine Vielzahl spezifischer Geräte und Fahrzeuge wie z.B. Wärmebildkamera, Gasspürgerät sowie hydraulische Bergegeräte, welche auch übergemeindlich eingesetzt werden.

Auf die Ausbildung und Weiterentwicklung der Feuerwehrmänner legen wir großen Wert. So werden jährlich an die 40 Übungen abgehalten und Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule besucht.

Die freiwilligen Feuerwehrleute üben den gesamten Dienst (Einsätze, Übungen, Brandschutzdienste, Gerätewartung, Verwaltung, Organisation, u.s.w.) ehrenamtlich aus, d.h. in ihrer Freizeit, im Urlaub oder in Freistellung vom Arbeitsplatz.

Im vergangenen Jahr wurden 3.800 Stunden zum Wohle der Mitmenschen geleistet.


Unsere Jugendfeuerwehr

IMG_4395

Um den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr zu gewährleisten, wurde im Dezember 1974 die Jugendfeuerwehr Kurtatsch gegründet. Heute hat unsere Jugendgruppe 13 Mitglieder aus Kurtatsch, Graun, Penon und 3 Betreuer. Es werden Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren aufgenommen, die sich für die Tätigkeit der Feuerwehr interessieren. Hauptaufgaben der Gruppe sind die Vorbereitung auf den Landesjugendleistungsbewerb und den Wissenstest, welche jeweils einmal jährlich stattfinden. Aber auch einige Einsatzszenarien der aktiven Wehr werden geprobt. Die Mehrheit unserer Mitglieder tritt mit 17 Jahren der aktiven Feuerwehr bei, wo sie nach einem Probejahr mit dem Schwur feierlich aufgenommen werden.

Wer in die Jugendfeuerwehr eintreten möchte, kann sich jederzeit bei uns melden.

Eine Antwort auf 125 Jahre Feuerwehr Kurtatsch

  1. Goes Wilfried, Meersburg sagt:

    Lieber Anton, ich möchte mich bei euch für die nette und freundliche Aufnahme anlässlich des 125 jährigen Gründungsfeste recht herzlich bedanken. Viele Grüße auch an Alex. Ich bin der kleine Feuerwehrrentner, der bei Weger geschlafen hat. Meinem Gastgeber Weber auch nhoch einen Dank für die gemütliche Weinprobe! Wilfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.